Advanced search options

Advanced Search Options 🞨

Browse by author name (“Author name starts with…”).

Find ETDs with:

in
/  
in
/  
in
/  
in

Written in Published in Earliest date Latest date

Sorted by

Results per page:

Sorted by: relevance · author · university · dateNew search

You searched for subject:(v Jun Protein). Showing records 1 – 2 of 2 total matches.

Search Limiters

Last 2 Years | English Only

No search limiters apply to these results.

▼ Search Limiters

1. Schlummer, Stefanie. Synthese und biologische Evaluierung von Lipo-, Glyco- und Phosphopeptiden.

Degree: 2005, Universität Dortmund

Um Aussagen über komplexe molekularbiologische Vorgänge zu treffen, werden an diesen Prozessen beteiligte Proteine bzw. Partialstrukturen dieser Proteine als wichtige Hilfsmittel eingesetzt. Viele dieser Proteine sind posttranslational modifiziert und gerade diese Modifikationen haben einen entscheidenden Einfluss auf die Eigenschaften des Proteins. Der Zugang zu diesen posttranslational modifizierten Proteinen ist über Proteinexpression nicht oder nur schwer möglich. Die chemische Synthese von posttranslational modifizierten Peptiden und Proteinen bietet die Möglichkeit Modifikationen gezielt einzubringen. Zusätzlich können neben den natürlich vorkommenden Modifikationen beliebige Gruppen wie z. B. Fluorophore eingeführt werden.Das N-Ras-Protein ist ein zentraler Schalter in der Wachstumskontrolle von Zellen. Der C-Terminus des N-Ras ist doppelt lipidiert und diese Lipidierungen sind ausschlaggebend für die Aktivität des Proteins. Im Rahmen dieser Arbeit wurde eine Synthese entwickelt, um Fluoreszenz-markierte, und doppelt lipidierte N-Ras Proteine darzustellen. Diese Fluoreszenz-markierten Proteine konnten so in biophysikalischen und molekularbiologischen Untersuchungen eingesetzt werden, dass über den Einfluss der Modifikationen auf die Lokalisation und Aktivität des Proteins eine Auskunft erhalten wurde.In weiteren Teilen der Arbeit wurden zelluläre Transportwege untersucht. Peptide mit einer an die vJun-Kernlokalisierungssequenz angelehnten Sequenz konnten über Festphasensynthese so aufgebaut werden, dass verschiedene Modifikationen, wie Phosphorylierung und Glykosylierung in Nachbarstellung zur NLS eingebracht werden konnten. Eine Verknüpfung mit Avidin als Transportgut ermöglichte die Ausnutzung des natürlichen Kernimportweges und die Regulation des Kernimportes durch posttranslationale Modifikationen. Konjugaten aufgebaut aus einer hydrophoben Proteintransduktionsdomäne (PTD) und einer hydrophilen Kernlokalisierungssequenz (NLS) besitzen die Fähigkeit die Plasmamembran zu durchdringen und in den Zellkern zu translokieren. Mittels Festphasenpeptidsynthese konnten solchen peptidische Transporter synthetisiert und in Lokalisationsstudien eingesetzt werden. Advisors/Committee Members: Waldmann, H..

Subjects/Keywords: Glycopeptide; glycopeptides; Kernimport; Lipopeptide; lipopeptides; NLS; NLS; N-Ras; N-Ras; nuclear import; Phosphopeptide; phosphopeptides; semisynthetic Proteins; Semisynthetische Proteine; v-Jun-protein; v-Jun-Protein; 540

Record DetailsSimilar RecordsGoogle PlusoneFacebookTwitterCiteULikeMendeleyreddit

APA · Chicago · MLA · Vancouver · CSE | Export to Zotero / EndNote / Reference Manager

APA (6th Edition):

Schlummer, S. (2005). Synthese und biologische Evaluierung von Lipo-, Glyco- und Phosphopeptiden. (Thesis). Universität Dortmund. Retrieved from http://hdl.handle.net/2003/21355

Note: this citation may be lacking information needed for this citation format:
Not specified: Masters Thesis or Doctoral Dissertation

Chicago Manual of Style (16th Edition):

Schlummer, Stefanie. “Synthese und biologische Evaluierung von Lipo-, Glyco- und Phosphopeptiden.” 2005. Thesis, Universität Dortmund. Accessed April 22, 2019. http://hdl.handle.net/2003/21355.

Note: this citation may be lacking information needed for this citation format:
Not specified: Masters Thesis or Doctoral Dissertation

MLA Handbook (7th Edition):

Schlummer, Stefanie. “Synthese und biologische Evaluierung von Lipo-, Glyco- und Phosphopeptiden.” 2005. Web. 22 Apr 2019.

Vancouver:

Schlummer S. Synthese und biologische Evaluierung von Lipo-, Glyco- und Phosphopeptiden. [Internet] [Thesis]. Universität Dortmund; 2005. [cited 2019 Apr 22]. Available from: http://hdl.handle.net/2003/21355.

Note: this citation may be lacking information needed for this citation format:
Not specified: Masters Thesis or Doctoral Dissertation

Council of Science Editors:

Schlummer S. Synthese und biologische Evaluierung von Lipo-, Glyco- und Phosphopeptiden. [Thesis]. Universität Dortmund; 2005. Available from: http://hdl.handle.net/2003/21355

Note: this citation may be lacking information needed for this citation format:
Not specified: Masters Thesis or Doctoral Dissertation

2. Kuder, Norman. Synthese biologisch interessanter Glyco- und Phosphopeptide.

Degree: 2001, Universität Dortmund

Für die Funktionsweise lebender Zellen ist die inter- und intrazelluläre Kommunikation von zentraler Bedeutung. Diese Kommunikation verläuft häufig über Phosphorylierungen/ Dephosphorylierungen an Proteinen. Zur Aufklärung dieser Kommunikationsprozesse stellen phosphorylierte und glycosylierte Proteinfragmente ein wichtiges Hilfsmittel dar. Ihre Synthese wird durch die hohe Labilität der Aminosäurekonjungate erschwert.Um die Leistungsfähigkeit moderner Phosphorylierungsmethoden in Lösung unter Beweis zu stellen, wurde das dreifach phosphorylierte Pentapeptid 1 des menschlichen t-Proteins dargestellt.[1] Dies gelang durch sequentielle N-terminale Verlängerung der Peptidkette mit anschließender Phosphorylierung. Zur permanenten Blockierung der Funktionalitäten wurden Schutzgruppen des Allyl-Typs benutzt, die in einem globalen Entschützungsschritt unter milden Bedingungen entfernt werden konnten.[2]Zur Aufklärung des Kernimports in Abhängigkeit der Seitenkettenmodifikation wurde die fluoreszenzmarkierte Kernlokalisierungssequenz 3 des v-Jun-Proteins in der glycosylierten, phosphorylierten und unmodifizierten Form dargestellt. Anschließend an die Synthese der benötigten Aminosäurebausteine wurden die Dekapeptide an fester Phase aufgebaut. Nach der Entfernung der säurelabilen Seitenkettenschutzgruppen wurde die Peptide von der festen Phase abgespalten und mittels HPLC aufgereinigt. Sie stehen damit für die geplanten Mikroinjektionsexperimente zur Verfügung.Literatur:[1]N. Kuder, T. Zelinski, T. Pathak, O. Seitz, H. Waldmann, Bioorg. Med. Chem. 2000, 8, 2433-2439.[2]Y. Hayakawa, S. Wakabayashi, H. Kato, R. Noyori, J. Am. Chem. Soc. 1990, 112, 1691-1696. Advisors/Committee Members: Waldmann, Herbert.

Subjects/Keywords: Glycopeptide; Glycopeptides; Kernimport; Nuklear import; Phosphopeptide; Phosphopeptides; Tau-Protein; Tau-protein; v-Jun-protein; v-Jun-Protein; 540

Record DetailsSimilar RecordsGoogle PlusoneFacebookTwitterCiteULikeMendeleyreddit

APA · Chicago · MLA · Vancouver · CSE | Export to Zotero / EndNote / Reference Manager

APA (6th Edition):

Kuder, N. (2001). Synthese biologisch interessanter Glyco- und Phosphopeptide. (Thesis). Universität Dortmund. Retrieved from http://hdl.handle.net/2003/5541

Note: this citation may be lacking information needed for this citation format:
Not specified: Masters Thesis or Doctoral Dissertation

Chicago Manual of Style (16th Edition):

Kuder, Norman. “Synthese biologisch interessanter Glyco- und Phosphopeptide.” 2001. Thesis, Universität Dortmund. Accessed April 22, 2019. http://hdl.handle.net/2003/5541.

Note: this citation may be lacking information needed for this citation format:
Not specified: Masters Thesis or Doctoral Dissertation

MLA Handbook (7th Edition):

Kuder, Norman. “Synthese biologisch interessanter Glyco- und Phosphopeptide.” 2001. Web. 22 Apr 2019.

Vancouver:

Kuder N. Synthese biologisch interessanter Glyco- und Phosphopeptide. [Internet] [Thesis]. Universität Dortmund; 2001. [cited 2019 Apr 22]. Available from: http://hdl.handle.net/2003/5541.

Note: this citation may be lacking information needed for this citation format:
Not specified: Masters Thesis or Doctoral Dissertation

Council of Science Editors:

Kuder N. Synthese biologisch interessanter Glyco- und Phosphopeptide. [Thesis]. Universität Dortmund; 2001. Available from: http://hdl.handle.net/2003/5541

Note: this citation may be lacking information needed for this citation format:
Not specified: Masters Thesis or Doctoral Dissertation

.