Advanced search options

Advanced Search Options 🞨

Browse by author name (“Author name starts with…”).

Find ETDs with:

in
/  
in
/  
in
/  
in

Written in Published in Earliest date Latest date

Sorted by

Results per page:

Sorted by: relevance · author · university · dateNew search

You searched for subject:(romantic motifs). Showing records 1 – 2 of 2 total matches.

Search Limiters

Last 2 Years | English Only

No search limiters apply to these results.

▼ Search Limiters

1. Haug, Eddie Lou. A Tabulation of Art Songs for Women Voices That Do Not Contain the Romantic or Religious Motif.

Degree: 1946, North Texas State Teachers College

The problem of the investigator is the compilation of an exhaustive list of art songs other than those dealing with subjects of a romantic or religious nature. Advisors/Committee Members: Bain, Wilfred C. (Wilfred Conwell), 1908-1997, Hodgson, Walter H..

Subjects/Keywords: art songs; Songs  – Bibliography.; Songs with piano  – Bibliography.; piano accompaniment; art music; classical music; romantic motifs; religious motifs

Record DetailsSimilar RecordsGoogle PlusoneFacebookTwitterCiteULikeMendeleyreddit

APA · Chicago · MLA · Vancouver · CSE | Export to Zotero / EndNote / Reference Manager

APA (6th Edition):

Haug, E. L. (1946). A Tabulation of Art Songs for Women Voices That Do Not Contain the Romantic or Religious Motif. (Thesis). North Texas State Teachers College. Retrieved from https://digital.library.unt.edu/ark:/67531/metadc663717/

Note: this citation may be lacking information needed for this citation format:
Not specified: Masters Thesis or Doctoral Dissertation

Chicago Manual of Style (16th Edition):

Haug, Eddie Lou. “A Tabulation of Art Songs for Women Voices That Do Not Contain the Romantic or Religious Motif.” 1946. Thesis, North Texas State Teachers College. Accessed October 18, 2017. https://digital.library.unt.edu/ark:/67531/metadc663717/.

Note: this citation may be lacking information needed for this citation format:
Not specified: Masters Thesis or Doctoral Dissertation

MLA Handbook (7th Edition):

Haug, Eddie Lou. “A Tabulation of Art Songs for Women Voices That Do Not Contain the Romantic or Religious Motif.” 1946. Web. 18 Oct 2017.

Vancouver:

Haug EL. A Tabulation of Art Songs for Women Voices That Do Not Contain the Romantic or Religious Motif. [Internet] [Thesis]. North Texas State Teachers College; 1946. [cited 2017 Oct 18]. Available from: https://digital.library.unt.edu/ark:/67531/metadc663717/.

Note: this citation may be lacking information needed for this citation format:
Not specified: Masters Thesis or Doctoral Dissertation

Council of Science Editors:

Haug EL. A Tabulation of Art Songs for Women Voices That Do Not Contain the Romantic or Religious Motif. [Thesis]. North Texas State Teachers College; 1946. Available from: https://digital.library.unt.edu/ark:/67531/metadc663717/

Note: this citation may be lacking information needed for this citation format:
Not specified: Masters Thesis or Doctoral Dissertation


University of Vienna

2. Menches, Sonja. Nähere Betrachtungen zu Leben und Werk von Maximilian Liebenwein (1869-1926) im Zeitraum 1895 - 1914.

Degree: 2007, University of Vienna

ABBILDUNGEN: nur in PRINTAUSGABE! Die vorliegende Arbeit unternimmt den Versuch, das Œuvre des einer gutbürgerlichen Wiener Familie entstammenden bildenden Künstlers Maximilian Liebenwein in ein kunsthistorisches Umfeld einzubetten und gleichzeitig zu charakterisieren. Die großen, das Schaffen Liebenweins prägenden Spannungspole finden sich in Wien und in München. In den ersten Studienjahren an der Wiener Akademie (1889 – 1893) in der Klasse von Prof. Julius Berger erfährt Liebenwein eine in seinem gesamten späteren Schaffen spürbar anspruchsvolle Schulung vor allem in der Zeichnung und wird geprägt von der romantisierenden Historienmalerei der Zeit. Als sehr erfolgreicher Student der Tiermalerei bei Wilhelm von Zügel von 1894 bis 1897 erst an der Großherzoglichen Badischen Akademie der bildenden Künste in Karlsruhe und darauf folgend an der Münchner Akademie wendet er sich einem zeitgleich in Wien an öffentlicher Stelle nicht vergleichbar geschätzten - geschweige den gelehrten - Malstil zu, dem Impressionismus. Wilhelm von Zügel lehrte eine auf persönlich erarbeiteten Theorien basierende Spielart des Impressionismus, die sich nicht nur aufgrund ihrer Sujets – vornehmlich Darstellungen von Pferden, Rindern und Schafen unter besonderen Naturlichbedingungen – sondern auch anhand ihrer spezifischen und kräftigen Farbpalette auszeichnete. Liebenwein eignete sich den künstlerischen Zugang seines Lehrers an, um ihn letztlich zu überwinden. In der Ölmalerei gegen Ende der 1890er Jahre sind in Liebenweins Bildern durchaus protoexpressionistische Qualitäten festzustellen. Liebenwein war bis 1898 Mitglied der reichhaltigen und innovativen Kunstszene Münchens (enge Freundschaften und zum Teil auch Zusammenarbeit mit Paul Horst-Schulze und Ignatius Taschner), er veröffentlichte seit 1896 mehrfach Illustrationen in der Zeitschrift „Jugend“. 1899 erfolgte – eine Parallele zu den zahlreichen sich fern der Metropolen konstituierenden Künstlerkolonien der Zeit - der äußere Rückzug in die idyllische und architektonisch sehr mittelalterlich anmutende Kleinstadt Burghausen, die in der Nähe von Salzburg liegt. Die Beschäftigung mit ritterlich-romantisch geprägten Motiven erfährt nun eine vorübergehende Akzentuierung. Die persönliche Lokalisierung an einem zwischen Wien und München liegenden Ort spricht auch für die weitere Einordnung der Werke Liebenweins. Die 1899 erfolgte Aufnahme in die Wiener Secession (Liebenwein war seit frühen Studientagen enger Freund von Ferdinand Andri und pflegte sehr persönliche Kontakte zu Koloman Moser und seiner Familie) führte zum letzten großen Entwicklungsschub in Liebenweins Schaffen: er lässt relativ schnell von der Ölmalerei ab und wendet sich ganz der graphischen Tendenzen sehr entgegenkommenden Temperamalerei zu. Thematisch findet nun eine Fokussierung auf Märchendarstellungen sowie religiöse Motive statt. Bei letzteren ist vor allem in der Umsetzung deutlich die Nähe zu Münchner Vorbildern zu erkennen. Innerhalb der avantgardistischen Vereinigung der Wiener Secession ist Liebenwein…

Subjects/Keywords: 20.00 Kunstwissenschaften: Allgemeines; Schule des Heinrich von Zügel / München in den 1890er Jahren / Tiermalerei / Zeitschrift "Jugend" / Burghausen / Wiener Secession / Märchen-Darstellungen / Märchen-Zyklen / religiöse Darstellungen / St. Georg / Spätromantiker; school of Heinrich von Zügel / Munich in the years 1890 / animals in art / "Jugend" magazine / Burghausen / the Vienna Secession / fairy tales / fairy tale series / relogios motifs / St. Georg / late romantic art

Record DetailsSimilar RecordsGoogle PlusoneFacebookTwitterCiteULikeMendeleyreddit

APA · Chicago · MLA · Vancouver · CSE | Export to Zotero / EndNote / Reference Manager

APA (6th Edition):

Menches, S. (2007). Nähere Betrachtungen zu Leben und Werk von Maximilian Liebenwein (1869-1926) im Zeitraum 1895 - 1914. (Thesis). University of Vienna. Retrieved from http://othes.univie.ac.at/280/

Note: this citation may be lacking information needed for this citation format:
Not specified: Masters Thesis or Doctoral Dissertation

Chicago Manual of Style (16th Edition):

Menches, Sonja. “Nähere Betrachtungen zu Leben und Werk von Maximilian Liebenwein (1869-1926) im Zeitraum 1895 - 1914.” 2007. Thesis, University of Vienna. Accessed October 18, 2017. http://othes.univie.ac.at/280/.

Note: this citation may be lacking information needed for this citation format:
Not specified: Masters Thesis or Doctoral Dissertation

MLA Handbook (7th Edition):

Menches, Sonja. “Nähere Betrachtungen zu Leben und Werk von Maximilian Liebenwein (1869-1926) im Zeitraum 1895 - 1914.” 2007. Web. 18 Oct 2017.

Vancouver:

Menches S. Nähere Betrachtungen zu Leben und Werk von Maximilian Liebenwein (1869-1926) im Zeitraum 1895 - 1914. [Internet] [Thesis]. University of Vienna; 2007. [cited 2017 Oct 18]. Available from: http://othes.univie.ac.at/280/.

Note: this citation may be lacking information needed for this citation format:
Not specified: Masters Thesis or Doctoral Dissertation

Council of Science Editors:

Menches S. Nähere Betrachtungen zu Leben und Werk von Maximilian Liebenwein (1869-1926) im Zeitraum 1895 - 1914. [Thesis]. University of Vienna; 2007. Available from: http://othes.univie.ac.at/280/

Note: this citation may be lacking information needed for this citation format:
Not specified: Masters Thesis or Doctoral Dissertation

.