Advanced search options

Advanced Search Options 🞨

Browse by author name (“Author name starts with…”).

Find ETDs with:

in
/  
in
/  
in
/  
in

Written in Published in Earliest date Latest date

Sorted by

Results per page:

You searched for subject:(perturbed auditory feedback). One record found.

Search Limiters

Last 2 Years | English Only

No search limiters apply to these results.

▼ Search Limiters


Freie Universität Berlin

1. Hohmann, Anja. Modulation von Tonwahrnehmung und -erzeugung mit transkranieller Gleichstromstimulation.

Degree: 2014, Freie Universität Berlin

Während mittels bildgebender Verfahren ein Netzwerk von Hirnregionen identifiziert werden konnte, das der Wahrnehmung und Wiedergabe von Lauten dient, ist die genaue Funktion einzelner Knoten innerhalb dieses Netzwerkes unbekannt. Für die willkürliche Kontrolle der menschlichen Stimme postulieren wir eine kausale Rolle des Gyrus temporalis superior posterior (pSTG) und des Gyrus frontalis inferior posterior (pIFG) der linken und rechten Hemisphäre. In dieser Arbeit wird die Funktion dieser Areale durch reversible Läsionsstudien mithilfe der transkraniellen Gleichstromstimulation (tDCS) untersucht. Methoden: In zwei Experimenten, bestehend aus je fünf separaten Stimulationen, erhielten die Probanden je eine kathodische Stimulation über dem pSTG und dem pIFG jeder Hemisphäre sowie eine Placebostimulation. Im ersten Experiment sollten die Probanden (n = 10) eine Tonfolge wiedergeben, wobei die Genauigkeit der Tonwiedergabe nach erfolgter tDCS gemessen wurde. Im zweiten Experiment hörten die Probanden (n = 15) sich selbst summen. Dieses Feedback wurde unerwartet in der Tonhöhe verändert. Die Kompensation zum transponierten Feedback nach Hirnstimulation wurde gemessen und mit Daten von Amusikern (n = 8), die keine Hirnstimulation erhielten, verglichen. Alle Daten wurden digital aufgenommen, weiterverarbeitet und ausgewertet. Ergebnisse: Nach Stimulation über dem linken pIFG und dem rechten pSTG wird die Tonhöhe einer zu imitierenden Tonfolge weniger exakt wiedergegeben als unter Placebostimulation. Des Weiteren nehmen alle nicht-amusischen Probanden ungewollte Veränderungen im Feedback ihrer eigenen Stimme wahr und kompensieren ohne Stimulation hierfür. Amusiker hingegen zeigen keine Reaktion auf verändertes Feedback. Reduziert man die neuronale Erregbarkeit in dem linken pIFG und dem rechten pSTG, kompensieren musikalisch geschulte Probanden in geringerem Maße als ohne Stimulation. Probanden ohne musikalisches Training zeigen keinen Einfluss der tDCS auf das Ausmaß der Kompensation. Unabhängig von musikalischem Training reagieren jedoch alle Probanden nach kathodischer tDCS über dem rechten pSTG langsamer auf das veränderte Feedback ihrer eigenen Stimme. Fazit: In dieser Arbeit konnte gezeigt werden, dass sowohl der Gyrus frontalis inferior posterior als auch der Gyrus temporalis superior posterior wichtige Knotenpunkte in einem bihemisphäriellen Netzwerk der Stimmkontrolle sind. Die neuronalen Mechanismen einer effizienten Stimmhöhenregulation sind zu einem gewissen Maße trainingsabhängig. tDCS ist eine geeignete Methode, die Lautproduktion zu modulieren und sollte vermehrt in der Therapie von Sprechstörungen zum Einsatz kommen. Advisors/Committee Members: w (gender), N.N. (firstReferee), N.N. (furtherReferee).

Subjects/Keywords: tDCS; brain stimulation; perturbed auditory feedback; pitch production; inferior frontal gyrus; superior temporal gyrus; 600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften::610 Medizin und Gesundheit

Record DetailsSimilar RecordsGoogle PlusoneFacebookTwitterCiteULikeMendeleyreddit

APA · Chicago · MLA · Vancouver · CSE | Export to Zotero / EndNote / Reference Manager

APA (6th Edition):

Hohmann, A. (2014). Modulation von Tonwahrnehmung und -erzeugung mit transkranieller Gleichstromstimulation. (Thesis). Freie Universität Berlin. Retrieved from http://dx.doi.org/10.17169/refubium-12795

Note: this citation may be lacking information needed for this citation format:
Not specified: Masters Thesis or Doctoral Dissertation

Chicago Manual of Style (16th Edition):

Hohmann, Anja. “Modulation von Tonwahrnehmung und -erzeugung mit transkranieller Gleichstromstimulation.” 2014. Thesis, Freie Universität Berlin. Accessed January 24, 2021. http://dx.doi.org/10.17169/refubium-12795.

Note: this citation may be lacking information needed for this citation format:
Not specified: Masters Thesis or Doctoral Dissertation

MLA Handbook (7th Edition):

Hohmann, Anja. “Modulation von Tonwahrnehmung und -erzeugung mit transkranieller Gleichstromstimulation.” 2014. Web. 24 Jan 2021.

Vancouver:

Hohmann A. Modulation von Tonwahrnehmung und -erzeugung mit transkranieller Gleichstromstimulation. [Internet] [Thesis]. Freie Universität Berlin; 2014. [cited 2021 Jan 24]. Available from: http://dx.doi.org/10.17169/refubium-12795.

Note: this citation may be lacking information needed for this citation format:
Not specified: Masters Thesis or Doctoral Dissertation

Council of Science Editors:

Hohmann A. Modulation von Tonwahrnehmung und -erzeugung mit transkranieller Gleichstromstimulation. [Thesis]. Freie Universität Berlin; 2014. Available from: http://dx.doi.org/10.17169/refubium-12795

Note: this citation may be lacking information needed for this citation format:
Not specified: Masters Thesis or Doctoral Dissertation

.