Advanced search options

Advanced Search Options 🞨

Browse by author name (“Author name starts with…”).

Find ETDs with:

in
/  
in
/  
in
/  
in

Written in Published in Earliest date Latest date

Sorted by

Results per page:

Sorted by: relevance · author · university · dateNew search

Language: German

You searched for subject:( Light Water Reactor). Showing records 1 – 30 of 168 total matches.

[1] [2] [3] [4] [5] [6]

Search Limiters

Last 2 Years | English Only

Country

▼ Search Limiters


ETH Zürich

1. Capitaine, Gérard. Instationäre Strömungsvorgänge im Modell eines Leichtwasserreaktors.

Degree: 1975, ETH Zürich

Subjects/Keywords: LEICHTWASSER-MODERATOREN (KERNTECHNIK); INSTATIONÄRE STRÖMUNG (FLUIDDYNAMIK); LIGHT WATER MODERATORS (NUCLEAR ENGINEERING); NONSTEADY FLUID DYNAMICS (FLUID DYNAMICS); info:eu-repo/classification/ddc/333.7; Natural resources, energy and environment

Record DetailsSimilar RecordsGoogle PlusoneFacebookTwitterCiteULikeMendeleyreddit

APA · Chicago · MLA · Vancouver · CSE | Export to Zotero / EndNote / Reference Manager

APA (6th Edition):

Capitaine, G. (1975). Instationäre Strömungsvorgänge im Modell eines Leichtwasserreaktors. (Doctoral Dissertation). ETH Zürich. Retrieved from http://hdl.handle.net/20.500.11850/131505

Chicago Manual of Style (16th Edition):

Capitaine, Gérard. “Instationäre Strömungsvorgänge im Modell eines Leichtwasserreaktors.” 1975. Doctoral Dissertation, ETH Zürich. Accessed March 19, 2019. http://hdl.handle.net/20.500.11850/131505.

MLA Handbook (7th Edition):

Capitaine, Gérard. “Instationäre Strömungsvorgänge im Modell eines Leichtwasserreaktors.” 1975. Web. 19 Mar 2019.

Vancouver:

Capitaine G. Instationäre Strömungsvorgänge im Modell eines Leichtwasserreaktors. [Internet] [Doctoral dissertation]. ETH Zürich; 1975. [cited 2019 Mar 19]. Available from: http://hdl.handle.net/20.500.11850/131505.

Council of Science Editors:

Capitaine G. Instationäre Strömungsvorgänge im Modell eines Leichtwasserreaktors. [Doctoral Dissertation]. ETH Zürich; 1975. Available from: http://hdl.handle.net/20.500.11850/131505


Johannes Gutenberg Universität Mainz

2. Breuch, Denis. Kontinuierliche Kreuzkupplungsreaktionen in mikrostrukturierten Systemen.

Degree: 2013, Johannes Gutenberg Universität Mainz

Im Rahmen dieser Arbeit wurden unterschiedliche Palladium-katalysierte Kreuzkupplungsreaktionen untersucht. Ein besonderes Augenmerk wurde dabei auf die Suzuki-Miyaura-Reaktion gelegt. Unter anderem aufgrund der langen Reaktionszeiten und… (more)

Subjects/Keywords: Mikroreaktor; Suzuki-Reaktion; ionische Flüssigkeit; micro reactor; Suzuki reaction; ionic liquid; Chemistry and allied sciences

Record DetailsSimilar RecordsGoogle PlusoneFacebookTwitterCiteULikeMendeleyreddit

APA · Chicago · MLA · Vancouver · CSE | Export to Zotero / EndNote / Reference Manager

APA (6th Edition):

Breuch, D. (2013). Kontinuierliche Kreuzkupplungsreaktionen in mikrostrukturierten Systemen. (Doctoral Dissertation). Johannes Gutenberg Universität Mainz. Retrieved from http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2013/3443/

Chicago Manual of Style (16th Edition):

Breuch, Denis. “Kontinuierliche Kreuzkupplungsreaktionen in mikrostrukturierten Systemen.” 2013. Doctoral Dissertation, Johannes Gutenberg Universität Mainz. Accessed March 19, 2019. http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2013/3443/.

MLA Handbook (7th Edition):

Breuch, Denis. “Kontinuierliche Kreuzkupplungsreaktionen in mikrostrukturierten Systemen.” 2013. Web. 19 Mar 2019.

Vancouver:

Breuch D. Kontinuierliche Kreuzkupplungsreaktionen in mikrostrukturierten Systemen. [Internet] [Doctoral dissertation]. Johannes Gutenberg Universität Mainz; 2013. [cited 2019 Mar 19]. Available from: http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2013/3443/.

Council of Science Editors:

Breuch D. Kontinuierliche Kreuzkupplungsreaktionen in mikrostrukturierten Systemen. [Doctoral Dissertation]. Johannes Gutenberg Universität Mainz; 2013. Available from: http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2013/3443/


Johannes Gutenberg Universität Mainz

3. Kühn, Frauke. Polykation-DNA-Komplexe : Eigenschaften und Anwendung in der Gentransfektion.

Degree: 2010, Johannes Gutenberg Universität Mainz

Polykationen bilden mit DNA spontan Komplexe. Triebkraft ist der Entropiegewinn durch Freisetzung der Gegenionen auf den Polyelektrolyten. Solche Komplexe können in der Gentechnik verwendet werden,… (more)

Subjects/Keywords: Polyelektrolyte; Lichtstreuung,; polyelectrolytes; light scattering; Chemistry and allied sciences

Record DetailsSimilar RecordsGoogle PlusoneFacebookTwitterCiteULikeMendeleyreddit

APA · Chicago · MLA · Vancouver · CSE | Export to Zotero / EndNote / Reference Manager

APA (6th Edition):

Kühn, F. (2010). Polykation-DNA-Komplexe : Eigenschaften und Anwendung in der Gentransfektion. (Doctoral Dissertation). Johannes Gutenberg Universität Mainz. Retrieved from http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2012/3263/

Chicago Manual of Style (16th Edition):

Kühn, Frauke. “Polykation-DNA-Komplexe : Eigenschaften und Anwendung in der Gentransfektion.” 2010. Doctoral Dissertation, Johannes Gutenberg Universität Mainz. Accessed March 19, 2019. http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2012/3263/.

MLA Handbook (7th Edition):

Kühn, Frauke. “Polykation-DNA-Komplexe : Eigenschaften und Anwendung in der Gentransfektion.” 2010. Web. 19 Mar 2019.

Vancouver:

Kühn F. Polykation-DNA-Komplexe : Eigenschaften und Anwendung in der Gentransfektion. [Internet] [Doctoral dissertation]. Johannes Gutenberg Universität Mainz; 2010. [cited 2019 Mar 19]. Available from: http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2012/3263/.

Council of Science Editors:

Kühn F. Polykation-DNA-Komplexe : Eigenschaften und Anwendung in der Gentransfektion. [Doctoral Dissertation]. Johannes Gutenberg Universität Mainz; 2010. Available from: http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2012/3263/


Johannes Gutenberg Universität Mainz

4. Franke, Markus Hubertus. Experimentelle Untersuchung von Phasenübergängen im kolloidalen Modellsystem harter Kugeln.

Degree: 2014, Johannes Gutenberg Universität Mainz

 Die vorliegende Arbeit behandelt den fluid-kristallinen Phasenübergang sowie den Glasübergang anhand von kolloidalen Hart-Kugel(HK)-Modellsystemen. Die Untersuchungen erfolgen dabei im Wesentlichen mit unterschiedlichen Lichtstreumethoden und daher… (more)

Subjects/Keywords: Weiche Materie, Kolloid, statische Lichtstreuung, dynamische Lichtstreuung, Kristallisation, Verglasung, Phasenübergang; colloidal, crystalization, vitrification, dynamic light scattering, static light scattering, soft matter; Physics

Record DetailsSimilar RecordsGoogle PlusoneFacebookTwitterCiteULikeMendeleyreddit

APA · Chicago · MLA · Vancouver · CSE | Export to Zotero / EndNote / Reference Manager

APA (6th Edition):

Franke, M. H. (2014). Experimentelle Untersuchung von Phasenübergängen im kolloidalen Modellsystem harter Kugeln. (Doctoral Dissertation). Johannes Gutenberg Universität Mainz. Retrieved from http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2014/3909/

Chicago Manual of Style (16th Edition):

Franke, Markus Hubertus. “Experimentelle Untersuchung von Phasenübergängen im kolloidalen Modellsystem harter Kugeln.” 2014. Doctoral Dissertation, Johannes Gutenberg Universität Mainz. Accessed March 19, 2019. http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2014/3909/.

MLA Handbook (7th Edition):

Franke, Markus Hubertus. “Experimentelle Untersuchung von Phasenübergängen im kolloidalen Modellsystem harter Kugeln.” 2014. Web. 19 Mar 2019.

Vancouver:

Franke MH. Experimentelle Untersuchung von Phasenübergängen im kolloidalen Modellsystem harter Kugeln. [Internet] [Doctoral dissertation]. Johannes Gutenberg Universität Mainz; 2014. [cited 2019 Mar 19]. Available from: http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2014/3909/.

Council of Science Editors:

Franke MH. Experimentelle Untersuchung von Phasenübergängen im kolloidalen Modellsystem harter Kugeln. [Doctoral Dissertation]. Johannes Gutenberg Universität Mainz; 2014. Available from: http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2014/3909/


Johannes Gutenberg Universität Mainz

5. Schirmacher, Erich. Untersuchung des Lichts biologischer Proben hinsichtlich nichtklassischer Zustände.

Degree: 2008, Johannes Gutenberg Universität Mainz

Im Rahmen der Doktorarbeit wurde das umstrittene Thema, ob die elektromagnetischen Felder biologischer Proben klassischer oder nichtklassischer Natur sind, sowohl von der theoretischen, als auch… (more)

Subjects/Keywords: Biophotonen, gequetschtes Licht, nichtklassische Zustände; biophotons, squeezed light, nonclassical states; Life sciences

Record DetailsSimilar RecordsGoogle PlusoneFacebookTwitterCiteULikeMendeleyreddit

APA · Chicago · MLA · Vancouver · CSE | Export to Zotero / EndNote / Reference Manager

APA (6th Edition):

Schirmacher, E. (2008). Untersuchung des Lichts biologischer Proben hinsichtlich nichtklassischer Zustände. (Doctoral Dissertation). Johannes Gutenberg Universität Mainz. Retrieved from http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2008/1760/

Chicago Manual of Style (16th Edition):

Schirmacher, Erich. “Untersuchung des Lichts biologischer Proben hinsichtlich nichtklassischer Zustände.” 2008. Doctoral Dissertation, Johannes Gutenberg Universität Mainz. Accessed March 19, 2019. http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2008/1760/.

MLA Handbook (7th Edition):

Schirmacher, Erich. “Untersuchung des Lichts biologischer Proben hinsichtlich nichtklassischer Zustände.” 2008. Web. 19 Mar 2019.

Vancouver:

Schirmacher E. Untersuchung des Lichts biologischer Proben hinsichtlich nichtklassischer Zustände. [Internet] [Doctoral dissertation]. Johannes Gutenberg Universität Mainz; 2008. [cited 2019 Mar 19]. Available from: http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2008/1760/.

Council of Science Editors:

Schirmacher E. Untersuchung des Lichts biologischer Proben hinsichtlich nichtklassischer Zustände. [Doctoral Dissertation]. Johannes Gutenberg Universität Mainz; 2008. Available from: http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2008/1760/


Johannes Gutenberg Universität Mainz

6. Scheu, Katharina. Dressurexperimente zur Unterscheidungsfähigkeit zwischen weißem Licht und Spektralfarben beim Goldfisch.

Degree: 2011, Johannes Gutenberg Universität Mainz

Der Goldfisch besitzt, im Gegensatz zum Menschen, ein tetrachromatisches Farbensehsystem, das außerordentlich gut untersucht ist. Die Farben gleicher Helligkeit lassen sich hier in einem dreidimensionalen… (more)

Subjects/Keywords: Goldfisch, Weißlicht, Farbensehen, Sättigung; goldfish, white light, color vision, saturation; Life sciences

Record DetailsSimilar RecordsGoogle PlusoneFacebookTwitterCiteULikeMendeleyreddit

APA · Chicago · MLA · Vancouver · CSE | Export to Zotero / EndNote / Reference Manager

APA (6th Edition):

Scheu, K. (2011). Dressurexperimente zur Unterscheidungsfähigkeit zwischen weißem Licht und Spektralfarben beim Goldfisch. (Doctoral Dissertation). Johannes Gutenberg Universität Mainz. Retrieved from http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2011/2799/

Chicago Manual of Style (16th Edition):

Scheu, Katharina. “Dressurexperimente zur Unterscheidungsfähigkeit zwischen weißem Licht und Spektralfarben beim Goldfisch.” 2011. Doctoral Dissertation, Johannes Gutenberg Universität Mainz. Accessed March 19, 2019. http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2011/2799/.

MLA Handbook (7th Edition):

Scheu, Katharina. “Dressurexperimente zur Unterscheidungsfähigkeit zwischen weißem Licht und Spektralfarben beim Goldfisch.” 2011. Web. 19 Mar 2019.

Vancouver:

Scheu K. Dressurexperimente zur Unterscheidungsfähigkeit zwischen weißem Licht und Spektralfarben beim Goldfisch. [Internet] [Doctoral dissertation]. Johannes Gutenberg Universität Mainz; 2011. [cited 2019 Mar 19]. Available from: http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2011/2799/.

Council of Science Editors:

Scheu K. Dressurexperimente zur Unterscheidungsfähigkeit zwischen weißem Licht und Spektralfarben beim Goldfisch. [Doctoral Dissertation]. Johannes Gutenberg Universität Mainz; 2011. Available from: http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2011/2799/


Johannes Gutenberg Universität Mainz

7. Rausch, Kristin. Interaktions- und Aggregationsverhalten von Nanopartikeln in Blutserum.

Degree: 2013, Johannes Gutenberg Universität Mainz

Das Interesse an nanopartikulären Wirkstoffsystemen steigt sowohl auf universitärer als auch auf industrieller Seite stetig an. Da diese Formulierungen meist intravenös verabreicht werden, kommt es… (more)

Subjects/Keywords: Lichtstreuung; Blutserum; Aggregation; Liposomen; light scattering; blood serum; aggregation; liposomes; Chemistry and allied sciences

Record DetailsSimilar RecordsGoogle PlusoneFacebookTwitterCiteULikeMendeleyreddit

APA · Chicago · MLA · Vancouver · CSE | Export to Zotero / EndNote / Reference Manager

APA (6th Edition):

Rausch, K. (2013). Interaktions- und Aggregationsverhalten von Nanopartikeln in Blutserum. (Doctoral Dissertation). Johannes Gutenberg Universität Mainz. Retrieved from http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2013/3360/

Chicago Manual of Style (16th Edition):

Rausch, Kristin. “Interaktions- und Aggregationsverhalten von Nanopartikeln in Blutserum.” 2013. Doctoral Dissertation, Johannes Gutenberg Universität Mainz. Accessed March 19, 2019. http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2013/3360/.

MLA Handbook (7th Edition):

Rausch, Kristin. “Interaktions- und Aggregationsverhalten von Nanopartikeln in Blutserum.” 2013. Web. 19 Mar 2019.

Vancouver:

Rausch K. Interaktions- und Aggregationsverhalten von Nanopartikeln in Blutserum. [Internet] [Doctoral dissertation]. Johannes Gutenberg Universität Mainz; 2013. [cited 2019 Mar 19]. Available from: http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2013/3360/.

Council of Science Editors:

Rausch K. Interaktions- und Aggregationsverhalten von Nanopartikeln in Blutserum. [Doctoral Dissertation]. Johannes Gutenberg Universität Mainz; 2013. Available from: http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2013/3360/


Johannes Gutenberg Universität Mainz

8. Werwie, Mara. Biologischer Lichtsammler (LHCII) für Halbleiternanokristalle (Quantum Dots).

Degree: 2013, Johannes Gutenberg Universität Mainz

Der light harvesting complex II (LHCII) ist ein pflanzliches Membranprotein, das in seiner trimeren Form über 40 Chlorophylle bindet. In der Pflanze kann er besonders… (more)

Subjects/Keywords: Lichtsammler; Halbleiternanokristalle; Energietransfer; Lanthanoide; light-harvester, semiconductor nanocrystals; energy transfer; lanthanides; Life sciences

Record DetailsSimilar RecordsGoogle PlusoneFacebookTwitterCiteULikeMendeleyreddit

APA · Chicago · MLA · Vancouver · CSE | Export to Zotero / EndNote / Reference Manager

APA (6th Edition):

Werwie, M. (2013). Biologischer Lichtsammler (LHCII) für Halbleiternanokristalle (Quantum Dots). (Doctoral Dissertation). Johannes Gutenberg Universität Mainz. Retrieved from http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2013/3402/

Chicago Manual of Style (16th Edition):

Werwie, Mara. “Biologischer Lichtsammler (LHCII) für Halbleiternanokristalle (Quantum Dots).” 2013. Doctoral Dissertation, Johannes Gutenberg Universität Mainz. Accessed March 19, 2019. http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2013/3402/.

MLA Handbook (7th Edition):

Werwie, Mara. “Biologischer Lichtsammler (LHCII) für Halbleiternanokristalle (Quantum Dots).” 2013. Web. 19 Mar 2019.

Vancouver:

Werwie M. Biologischer Lichtsammler (LHCII) für Halbleiternanokristalle (Quantum Dots). [Internet] [Doctoral dissertation]. Johannes Gutenberg Universität Mainz; 2013. [cited 2019 Mar 19]. Available from: http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2013/3402/.

Council of Science Editors:

Werwie M. Biologischer Lichtsammler (LHCII) für Halbleiternanokristalle (Quantum Dots). [Doctoral Dissertation]. Johannes Gutenberg Universität Mainz; 2013. Available from: http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2013/3402/


Johannes Gutenberg Universität Mainz

9. Corbet, Dominik. Ursachen der unterschiedlichen Oligomerisierung von Lichtsammelproteinen.

Degree: 2008, Johannes Gutenberg Universität Mainz

 Die verschiedenen Lichtsammelproteine (Lhc-Proteine) höherer Pflanzen unterscheiden sich im Oligomerisierungsverhalten. Im Photosystem II existieren 6 Lhc-Proteine, die entweder die monomeren Lichtsammelkomplexe (LHC) CP24 (Lhcb6), CP26… (more)

Subjects/Keywords: Photosynthese, Rekonstitution, Protein-Protein-Interaktion, Chlorophyllbindung, Assemblierung; protein–protein interaction; light-harvesting complex; photosystem; reconstitution; chlorophyll binding; Life sciences

Record DetailsSimilar RecordsGoogle PlusoneFacebookTwitterCiteULikeMendeleyreddit

APA · Chicago · MLA · Vancouver · CSE | Export to Zotero / EndNote / Reference Manager

APA (6th Edition):

Corbet, D. (2008). Ursachen der unterschiedlichen Oligomerisierung von Lichtsammelproteinen. (Doctoral Dissertation). Johannes Gutenberg Universität Mainz. Retrieved from http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2008/1766/

Chicago Manual of Style (16th Edition):

Corbet, Dominik. “Ursachen der unterschiedlichen Oligomerisierung von Lichtsammelproteinen.” 2008. Doctoral Dissertation, Johannes Gutenberg Universität Mainz. Accessed March 19, 2019. http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2008/1766/.

MLA Handbook (7th Edition):

Corbet, Dominik. “Ursachen der unterschiedlichen Oligomerisierung von Lichtsammelproteinen.” 2008. Web. 19 Mar 2019.

Vancouver:

Corbet D. Ursachen der unterschiedlichen Oligomerisierung von Lichtsammelproteinen. [Internet] [Doctoral dissertation]. Johannes Gutenberg Universität Mainz; 2008. [cited 2019 Mar 19]. Available from: http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2008/1766/.

Council of Science Editors:

Corbet D. Ursachen der unterschiedlichen Oligomerisierung von Lichtsammelproteinen. [Doctoral Dissertation]. Johannes Gutenberg Universität Mainz; 2008. Available from: http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2008/1766/


Johannes Gutenberg Universität Mainz

10. Lorenz, Nina Jessica. Phasenverhalten, Kristallisation und Morphologie ladungsstabilisierter kolloidaler Mischungen.

Degree: 2010, Johannes Gutenberg Universität Mainz

Die vorliegende Arbeit möchte die Anwendbarkeit ladungsstabilisierter kolloidaler Systeme als Modellsysteme für fundamentale Fragen der Festkörperphysik und Thermodynamik auf binäre Mischungen erweitern. In diesem Kontext… (more)

Subjects/Keywords: Kolloidale Kristalle, Phasenverhalten, binäre Mischung, Lichtstreuung, Kristallisation; Colloidal crystals, phase behaviour, binary mixture, light scattering, crystallisation; Physics

Record DetailsSimilar RecordsGoogle PlusoneFacebookTwitterCiteULikeMendeleyreddit

APA · Chicago · MLA · Vancouver · CSE | Export to Zotero / EndNote / Reference Manager

APA (6th Edition):

Lorenz, N. J. (2010). Phasenverhalten, Kristallisation und Morphologie ladungsstabilisierter kolloidaler Mischungen. (Doctoral Dissertation). Johannes Gutenberg Universität Mainz. Retrieved from http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2011/2740/

Chicago Manual of Style (16th Edition):

Lorenz, Nina Jessica. “Phasenverhalten, Kristallisation und Morphologie ladungsstabilisierter kolloidaler Mischungen.” 2010. Doctoral Dissertation, Johannes Gutenberg Universität Mainz. Accessed March 19, 2019. http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2011/2740/.

MLA Handbook (7th Edition):

Lorenz, Nina Jessica. “Phasenverhalten, Kristallisation und Morphologie ladungsstabilisierter kolloidaler Mischungen.” 2010. Web. 19 Mar 2019.

Vancouver:

Lorenz NJ. Phasenverhalten, Kristallisation und Morphologie ladungsstabilisierter kolloidaler Mischungen. [Internet] [Doctoral dissertation]. Johannes Gutenberg Universität Mainz; 2010. [cited 2019 Mar 19]. Available from: http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2011/2740/.

Council of Science Editors:

Lorenz NJ. Phasenverhalten, Kristallisation und Morphologie ladungsstabilisierter kolloidaler Mischungen. [Doctoral Dissertation]. Johannes Gutenberg Universität Mainz; 2010. Available from: http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2011/2740/


Johannes Gutenberg Universität Mainz

11. Wunderlich, Katrin. Selbstorganisation von Amphiphilen auf Basis von Hexaphenylbenzol und Hexa-peri-hexabenzocoronen.

Degree: 2013, Johannes Gutenberg Universität Mainz

Die Selbstorganisation von amphiphilen Molekülen wird genutzt, um in Lösung, auf der Oberfläche, in der festen Phase und an der Flüssig/Fest-Grenzfläche nanoskopisch strukturierte Materialien zu… (more)

Subjects/Keywords: Selbstorganisation; Amphiphilie; Supramolekulare Chemie; Mizellen; Lichtstreuung; Self-assembly; Amphiphilicity; Supramolecular Chemistry; Micelles; Light scattering; Chemistry and allied sciences

Record DetailsSimilar RecordsGoogle PlusoneFacebookTwitterCiteULikeMendeleyreddit

APA · Chicago · MLA · Vancouver · CSE | Export to Zotero / EndNote / Reference Manager

APA (6th Edition):

Wunderlich, K. (2013). Selbstorganisation von Amphiphilen auf Basis von Hexaphenylbenzol und Hexa-peri-hexabenzocoronen. (Doctoral Dissertation). Johannes Gutenberg Universität Mainz. Retrieved from http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2013/3564/

Chicago Manual of Style (16th Edition):

Wunderlich, Katrin. “Selbstorganisation von Amphiphilen auf Basis von Hexaphenylbenzol und Hexa-peri-hexabenzocoronen.” 2013. Doctoral Dissertation, Johannes Gutenberg Universität Mainz. Accessed March 19, 2019. http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2013/3564/.

MLA Handbook (7th Edition):

Wunderlich, Katrin. “Selbstorganisation von Amphiphilen auf Basis von Hexaphenylbenzol und Hexa-peri-hexabenzocoronen.” 2013. Web. 19 Mar 2019.

Vancouver:

Wunderlich K. Selbstorganisation von Amphiphilen auf Basis von Hexaphenylbenzol und Hexa-peri-hexabenzocoronen. [Internet] [Doctoral dissertation]. Johannes Gutenberg Universität Mainz; 2013. [cited 2019 Mar 19]. Available from: http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2013/3564/.

Council of Science Editors:

Wunderlich K. Selbstorganisation von Amphiphilen auf Basis von Hexaphenylbenzol und Hexa-peri-hexabenzocoronen. [Doctoral Dissertation]. Johannes Gutenberg Universität Mainz; 2013. Available from: http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2013/3564/


Johannes Gutenberg Universität Mainz

12. Koglbauer, Andreas. Erzeugung vakuumultravioletter Strahlung durch Vierwellenmischen in einer Hohlfaser.

Degree: 2014, Johannes Gutenberg Universität Mainz

In dieser Arbeit wird die Entwicklung und experimentelle Umsetzung einer kontinuierlichen, kohärenten Lichtquelle im vakuumultravioletten Wellenlängenbereich um 122 nm präsentiert. Diese basiert auf der nichtlinearen… (more)

Subjects/Keywords: nichtlineare Optik, Vierwellenmischen, Hohlfaser, licht-induzierte Drift, Antiwasserstoff; nonlinear optics, four-wave mixing, hollow core fiber, light-induced drift, antihydrogen; Physics

Record DetailsSimilar RecordsGoogle PlusoneFacebookTwitterCiteULikeMendeleyreddit

APA · Chicago · MLA · Vancouver · CSE | Export to Zotero / EndNote / Reference Manager

APA (6th Edition):

Koglbauer, A. (2014). Erzeugung vakuumultravioletter Strahlung durch Vierwellenmischen in einer Hohlfaser. (Doctoral Dissertation). Johannes Gutenberg Universität Mainz. Retrieved from http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2014/3799/

Chicago Manual of Style (16th Edition):

Koglbauer, Andreas. “Erzeugung vakuumultravioletter Strahlung durch Vierwellenmischen in einer Hohlfaser.” 2014. Doctoral Dissertation, Johannes Gutenberg Universität Mainz. Accessed March 19, 2019. http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2014/3799/.

MLA Handbook (7th Edition):

Koglbauer, Andreas. “Erzeugung vakuumultravioletter Strahlung durch Vierwellenmischen in einer Hohlfaser.” 2014. Web. 19 Mar 2019.

Vancouver:

Koglbauer A. Erzeugung vakuumultravioletter Strahlung durch Vierwellenmischen in einer Hohlfaser. [Internet] [Doctoral dissertation]. Johannes Gutenberg Universität Mainz; 2014. [cited 2019 Mar 19]. Available from: http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2014/3799/.

Council of Science Editors:

Koglbauer A. Erzeugung vakuumultravioletter Strahlung durch Vierwellenmischen in einer Hohlfaser. [Doctoral Dissertation]. Johannes Gutenberg Universität Mainz; 2014. Available from: http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2014/3799/


Johannes Gutenberg Universität Mainz

13. Buba, Annette. Synthese C-glycosidischer und N-methylierter Glycosylaminosäuren für den Aufbau von Mimetika tumorassoziierter MUC1-Glycopeptidantigene unter Verwendung mikrostrukturierter Reaktoren.

Degree: 2015, Johannes Gutenberg Universität Mainz

Zur Synthese hydrolysestabiler MUC1-Antitumorvakzine wurde im Rahmen dieser Arbeit zunächst ein Verfahren zur effizienten N Methylierung von Fmoc-Aminosäuren entwickelt. Die Synthese erfolgte in einer zweistufigen… (more)

Subjects/Keywords: Tube-in-Tube-Reaktor; N-Methylaminosäuren; N-Methylglycosylaminosäuren; N-Methylpeptid; C-Glycoside; Tube-in-tube-reactor; N-methyl amino acids; N-methyl glycosyl amino acids; N-methyl peptide; C-glycosides; Chemistry and allied sciences

Record DetailsSimilar RecordsGoogle PlusoneFacebookTwitterCiteULikeMendeleyreddit

APA · Chicago · MLA · Vancouver · CSE | Export to Zotero / EndNote / Reference Manager

APA (6th Edition):

Buba, A. (2015). Synthese C-glycosidischer und N-methylierter Glycosylaminosäuren für den Aufbau von Mimetika tumorassoziierter MUC1-Glycopeptidantigene unter Verwendung mikrostrukturierter Reaktoren. (Doctoral Dissertation). Johannes Gutenberg Universität Mainz. Retrieved from http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2015/4076/

Chicago Manual of Style (16th Edition):

Buba, Annette. “Synthese C-glycosidischer und N-methylierter Glycosylaminosäuren für den Aufbau von Mimetika tumorassoziierter MUC1-Glycopeptidantigene unter Verwendung mikrostrukturierter Reaktoren.” 2015. Doctoral Dissertation, Johannes Gutenberg Universität Mainz. Accessed March 19, 2019. http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2015/4076/.

MLA Handbook (7th Edition):

Buba, Annette. “Synthese C-glycosidischer und N-methylierter Glycosylaminosäuren für den Aufbau von Mimetika tumorassoziierter MUC1-Glycopeptidantigene unter Verwendung mikrostrukturierter Reaktoren.” 2015. Web. 19 Mar 2019.

Vancouver:

Buba A. Synthese C-glycosidischer und N-methylierter Glycosylaminosäuren für den Aufbau von Mimetika tumorassoziierter MUC1-Glycopeptidantigene unter Verwendung mikrostrukturierter Reaktoren. [Internet] [Doctoral dissertation]. Johannes Gutenberg Universität Mainz; 2015. [cited 2019 Mar 19]. Available from: http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2015/4076/.

Council of Science Editors:

Buba A. Synthese C-glycosidischer und N-methylierter Glycosylaminosäuren für den Aufbau von Mimetika tumorassoziierter MUC1-Glycopeptidantigene unter Verwendung mikrostrukturierter Reaktoren. [Doctoral Dissertation]. Johannes Gutenberg Universität Mainz; 2015. Available from: http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2015/4076/


ETH Zürich

14. Brunner, William (* 1905). Beiträge zur Photometrie des Nachthimmels: unter besonderer Berücksichtigung des Zodiakallichtes und der Dämmerungserscheinungen.

Degree: 1935, ETH Zürich

Subjects/Keywords: ZODIAKALLICHT (ASTRONOMIE); STRAHLUNG DES NACHTHIMMELS (METEOROLOGIE); DÄMMERUNGSERSCHEINUNGEN + MORGENDÄMMERUNG + ABENDDÄMMERUNG (KLIMATOLOGIE); ZODIACAL LIGHT (ASTRONOMY); RADIATION OF THE NIGHT SKY (METEOROLOGY); TWILIGHT PHENOMENA + DAWN PHENOMENA + ALPENGLOW + DAWN LIGHT + DUSK LIGHT (CLIMATOLOGY); info:eu-repo/classification/ddc/520; Astronomy, cartography

Record DetailsSimilar RecordsGoogle PlusoneFacebookTwitterCiteULikeMendeleyreddit

APA · Chicago · MLA · Vancouver · CSE | Export to Zotero / EndNote / Reference Manager

APA (6th Edition):

Brunner, W. (. 1. (1935). Beiträge zur Photometrie des Nachthimmels: unter besonderer Berücksichtigung des Zodiakallichtes und der Dämmerungserscheinungen. (Doctoral Dissertation). ETH Zürich. Retrieved from http://hdl.handle.net/20.500.11850/135386

Chicago Manual of Style (16th Edition):

Brunner, William (* 1905). “Beiträge zur Photometrie des Nachthimmels: unter besonderer Berücksichtigung des Zodiakallichtes und der Dämmerungserscheinungen.” 1935. Doctoral Dissertation, ETH Zürich. Accessed March 19, 2019. http://hdl.handle.net/20.500.11850/135386.

MLA Handbook (7th Edition):

Brunner, William (* 1905). “Beiträge zur Photometrie des Nachthimmels: unter besonderer Berücksichtigung des Zodiakallichtes und der Dämmerungserscheinungen.” 1935. Web. 19 Mar 2019.

Vancouver:

Brunner W(1. Beiträge zur Photometrie des Nachthimmels: unter besonderer Berücksichtigung des Zodiakallichtes und der Dämmerungserscheinungen. [Internet] [Doctoral dissertation]. ETH Zürich; 1935. [cited 2019 Mar 19]. Available from: http://hdl.handle.net/20.500.11850/135386.

Council of Science Editors:

Brunner W(1. Beiträge zur Photometrie des Nachthimmels: unter besonderer Berücksichtigung des Zodiakallichtes und der Dämmerungserscheinungen. [Doctoral Dissertation]. ETH Zürich; 1935. Available from: http://hdl.handle.net/20.500.11850/135386


Johannes Gutenberg Universität Mainz

15. Kaufmann, Stefan. Massenspektrometrische Wasserdampfmessung in der oberen Troposphäre und unteren Stratosphäre.

Degree: 2013, Johannes Gutenberg Universität Mainz

 Diese Arbeit beschreibt die Entwicklung des flugzeuggetragenen Atmosphärischen Ionisations-Massenspektrometers AIMS-H2O zur Messung von Wasserdampf in der oberen Troposphäre und unteren Stratosphäre (UTLS) und erste Flugzeugmessungen… (more)

Subjects/Keywords: Wasserdampf, Massenspektrometrie, Kondensstreifen; water vapor, mass spectrometry, contrails; Physics

Record DetailsSimilar RecordsGoogle PlusoneFacebookTwitterCiteULikeMendeleyreddit

APA · Chicago · MLA · Vancouver · CSE | Export to Zotero / EndNote / Reference Manager

APA (6th Edition):

Kaufmann, S. (2013). Massenspektrometrische Wasserdampfmessung in der oberen Troposphäre und unteren Stratosphäre. (Doctoral Dissertation). Johannes Gutenberg Universität Mainz. Retrieved from http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2014/3639/

Chicago Manual of Style (16th Edition):

Kaufmann, Stefan. “Massenspektrometrische Wasserdampfmessung in der oberen Troposphäre und unteren Stratosphäre.” 2013. Doctoral Dissertation, Johannes Gutenberg Universität Mainz. Accessed March 19, 2019. http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2014/3639/.

MLA Handbook (7th Edition):

Kaufmann, Stefan. “Massenspektrometrische Wasserdampfmessung in der oberen Troposphäre und unteren Stratosphäre.” 2013. Web. 19 Mar 2019.

Vancouver:

Kaufmann S. Massenspektrometrische Wasserdampfmessung in der oberen Troposphäre und unteren Stratosphäre. [Internet] [Doctoral dissertation]. Johannes Gutenberg Universität Mainz; 2013. [cited 2019 Mar 19]. Available from: http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2014/3639/.

Council of Science Editors:

Kaufmann S. Massenspektrometrische Wasserdampfmessung in der oberen Troposphäre und unteren Stratosphäre. [Doctoral Dissertation]. Johannes Gutenberg Universität Mainz; 2013. Available from: http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2014/3639/

16. Dunkel, Kai. Monitoring der longitudinalen Speicherringimpedanz von DELTA, Einfluss auf Bunchlänge und Bunchlängenmanipulation.

Degree: 2008, Technische Universität Dortmund

 In der vorliegenden Arbeit werden die theoretischen und technischen Voraussetzungen geschaffen, die Lebensdauer der Elektronen im Speicherring von der Synchrotronstrahlungsquelle DELTA durch zusätzliche Einbauten von… (more)

Subjects/Keywords: accelerator physics; Beschleunigerphysik; Bunchlänge; bunch length; higher harmonic cavity; Höherharmonisches Cavity; Potentialtopfverzerrung; potential well distortion; Speicherringimpedanz; storage ring impedance; synchrotron light source; Synchrotronstrahlungsquelle; 530

Record DetailsSimilar RecordsGoogle PlusoneFacebookTwitterCiteULikeMendeleyreddit

APA · Chicago · MLA · Vancouver · CSE | Export to Zotero / EndNote / Reference Manager

APA (6th Edition):

Dunkel, K. (2008). Monitoring der longitudinalen Speicherringimpedanz von DELTA, Einfluss auf Bunchlänge und Bunchlängenmanipulation. (Thesis). Technische Universität Dortmund. Retrieved from http://hdl.handle.net/2003/25816

Note: this citation may be lacking information needed for this citation format:
Not specified: Masters Thesis or Doctoral Dissertation

Chicago Manual of Style (16th Edition):

Dunkel, Kai. “Monitoring der longitudinalen Speicherringimpedanz von DELTA, Einfluss auf Bunchlänge und Bunchlängenmanipulation.” 2008. Thesis, Technische Universität Dortmund. Accessed March 19, 2019. http://hdl.handle.net/2003/25816.

Note: this citation may be lacking information needed for this citation format:
Not specified: Masters Thesis or Doctoral Dissertation

MLA Handbook (7th Edition):

Dunkel, Kai. “Monitoring der longitudinalen Speicherringimpedanz von DELTA, Einfluss auf Bunchlänge und Bunchlängenmanipulation.” 2008. Web. 19 Mar 2019.

Vancouver:

Dunkel K. Monitoring der longitudinalen Speicherringimpedanz von DELTA, Einfluss auf Bunchlänge und Bunchlängenmanipulation. [Internet] [Thesis]. Technische Universität Dortmund; 2008. [cited 2019 Mar 19]. Available from: http://hdl.handle.net/2003/25816.

Note: this citation may be lacking information needed for this citation format:
Not specified: Masters Thesis or Doctoral Dissertation

Council of Science Editors:

Dunkel K. Monitoring der longitudinalen Speicherringimpedanz von DELTA, Einfluss auf Bunchlänge und Bunchlängenmanipulation. [Thesis]. Technische Universität Dortmund; 2008. Available from: http://hdl.handle.net/2003/25816

Note: this citation may be lacking information needed for this citation format:
Not specified: Masters Thesis or Doctoral Dissertation


Johannes Gutenberg Universität Mainz

17. Trojan, Philipp. Charakterisierung funktioneller Domänen von Centrin-Isoformen.

Degree: 2008, Johannes Gutenberg Universität Mainz

Centrine sind kleine Ca2+-bindende Proteine aus der Familie der EF-Hand Proteine. Erstmals wurden Centrine als Hauptbestandteil der kontraktilen Flagellenwurzeln von Grünalgen beschrieben. Mittlerweile konnten Centrine… (more)

Subjects/Keywords: Centrin, visuelles G-Protein Transducin, Calcium, Phosphorylierung, CK2; centrins, G-protein signaling, calcium, centrin/G-protein complex, light-dependent phosphorylation; Natural sciences and mathematics

Record DetailsSimilar RecordsGoogle PlusoneFacebookTwitterCiteULikeMendeleyreddit

APA · Chicago · MLA · Vancouver · CSE | Export to Zotero / EndNote / Reference Manager

APA (6th Edition):

Trojan, P. (2008). Charakterisierung funktioneller Domänen von Centrin-Isoformen. (Doctoral Dissertation). Johannes Gutenberg Universität Mainz. Retrieved from http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2008/1678/

Chicago Manual of Style (16th Edition):

Trojan, Philipp. “Charakterisierung funktioneller Domänen von Centrin-Isoformen.” 2008. Doctoral Dissertation, Johannes Gutenberg Universität Mainz. Accessed March 19, 2019. http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2008/1678/.

MLA Handbook (7th Edition):

Trojan, Philipp. “Charakterisierung funktioneller Domänen von Centrin-Isoformen.” 2008. Web. 19 Mar 2019.

Vancouver:

Trojan P. Charakterisierung funktioneller Domänen von Centrin-Isoformen. [Internet] [Doctoral dissertation]. Johannes Gutenberg Universität Mainz; 2008. [cited 2019 Mar 19]. Available from: http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2008/1678/.

Council of Science Editors:

Trojan P. Charakterisierung funktioneller Domänen von Centrin-Isoformen. [Doctoral Dissertation]. Johannes Gutenberg Universität Mainz; 2008. Available from: http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2008/1678/


Johannes Gutenberg Universität Mainz

18. Sahl, Mike. Synthese und Charakterisierung von zylindrischen Bürsten mit Polypeptidseitenketten.

Degree: 2011, Johannes Gutenberg Universität Mainz

In der vorliegenden Arbeit konnte gezeigt werden, dass durch die grafting-from-Methode verschiedene geschützte Polypeptidbürsten basierend auf L-glutaminsäure, L-asparaginsäure, L-lysin und L-ornithin synthetisch zugänglich sind. Zur… (more)

Subjects/Keywords: ringöffnende Polymerisation; Knäuel-Helix-Übergang; Polyelektrolytbürsten; effektive Ladung; Lichtstreuung; ring opening polymerisation; coil-helix transition; polyelectrolyte brushes; effective charge; light scattering; Chemistry and allied sciences

Record DetailsSimilar RecordsGoogle PlusoneFacebookTwitterCiteULikeMendeleyreddit

APA · Chicago · MLA · Vancouver · CSE | Export to Zotero / EndNote / Reference Manager

APA (6th Edition):

Sahl, M. (2011). Synthese und Charakterisierung von zylindrischen Bürsten mit Polypeptidseitenketten. (Doctoral Dissertation). Johannes Gutenberg Universität Mainz. Retrieved from http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2011/2730/

Chicago Manual of Style (16th Edition):

Sahl, Mike. “Synthese und Charakterisierung von zylindrischen Bürsten mit Polypeptidseitenketten.” 2011. Doctoral Dissertation, Johannes Gutenberg Universität Mainz. Accessed March 19, 2019. http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2011/2730/.

MLA Handbook (7th Edition):

Sahl, Mike. “Synthese und Charakterisierung von zylindrischen Bürsten mit Polypeptidseitenketten.” 2011. Web. 19 Mar 2019.

Vancouver:

Sahl M. Synthese und Charakterisierung von zylindrischen Bürsten mit Polypeptidseitenketten. [Internet] [Doctoral dissertation]. Johannes Gutenberg Universität Mainz; 2011. [cited 2019 Mar 19]. Available from: http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2011/2730/.

Council of Science Editors:

Sahl M. Synthese und Charakterisierung von zylindrischen Bürsten mit Polypeptidseitenketten. [Doctoral Dissertation]. Johannes Gutenberg Universität Mainz; 2011. Available from: http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2011/2730/


Johannes Gutenberg Universität Mainz

19. Groß, Michael. Synthese von amphiphilen Bürstenpolymeren mit Kern-Schale-Architektur und Untersuchungen zur Verkapselung von hydrophilen Modellsubstanzen.

Degree: 2006, Johannes Gutenberg Universität Mainz

Die dieser Arbeit zugrundeliegenden Nanopartikel wurden mittels der Makromonomer-Strategie aus polymerisierbaren Polystyrol-b-Poly(2-vinylpyridin) Oligomeren dargestellt. Die Bürstenpolymere besitzen eine polare PS-Schale und einen polaren Kern (P2VP),… (more)

Subjects/Keywords: Polymakromonomer, Farbstoffbeladung, Phasentransfer, statische Lichtstreuung, dynamische Lichtstreung; polymacromonomer, dye loading, phase transfer, static light scattering, dynamic light scattering; Chemistry and allied sciences

Record DetailsSimilar RecordsGoogle PlusoneFacebookTwitterCiteULikeMendeleyreddit

APA · Chicago · MLA · Vancouver · CSE | Export to Zotero / EndNote / Reference Manager

APA (6th Edition):

Groß, M. (2006). Synthese von amphiphilen Bürstenpolymeren mit Kern-Schale-Architektur und Untersuchungen zur Verkapselung von hydrophilen Modellsubstanzen. (Doctoral Dissertation). Johannes Gutenberg Universität Mainz. Retrieved from http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2006/1202/

Chicago Manual of Style (16th Edition):

Groß, Michael. “Synthese von amphiphilen Bürstenpolymeren mit Kern-Schale-Architektur und Untersuchungen zur Verkapselung von hydrophilen Modellsubstanzen.” 2006. Doctoral Dissertation, Johannes Gutenberg Universität Mainz. Accessed March 19, 2019. http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2006/1202/.

MLA Handbook (7th Edition):

Groß, Michael. “Synthese von amphiphilen Bürstenpolymeren mit Kern-Schale-Architektur und Untersuchungen zur Verkapselung von hydrophilen Modellsubstanzen.” 2006. Web. 19 Mar 2019.

Vancouver:

Groß M. Synthese von amphiphilen Bürstenpolymeren mit Kern-Schale-Architektur und Untersuchungen zur Verkapselung von hydrophilen Modellsubstanzen. [Internet] [Doctoral dissertation]. Johannes Gutenberg Universität Mainz; 2006. [cited 2019 Mar 19]. Available from: http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2006/1202/.

Council of Science Editors:

Groß M. Synthese von amphiphilen Bürstenpolymeren mit Kern-Schale-Architektur und Untersuchungen zur Verkapselung von hydrophilen Modellsubstanzen. [Doctoral Dissertation]. Johannes Gutenberg Universität Mainz; 2006. Available from: http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2006/1202/

20. Ebbinghaus, Thorsten. Kombinierter biologisch-photokatalytischer Abbau von umweltrelevanten Stickstoffverbindungen zur Reinigung von landwirtschaftlichen Abwässern mit bewachsenen Pflanzenfiltern und TiO 2 /UV.

Degree: 2002, Universität Dortmund

In dieser Arbeit wurde eine Modelkläranlage aufgebaut, über 18 Monate betrieben und eine Bilanz für die Abwasserfracht aufgestellt. Die Modellkläranlage bestand aus einem vertikalen, bewachsenen… (more)

Subjects/Keywords: CPC reactor; CPC-Reaktor; Gülle; liquid manure; Nb doped TiO2; Nb dotiertes TiO2; Pflanzenfilter; Pirimicarb; Pirimicarb; planted soil filter; TiO2/UV; TiO2/UV; 710

Record DetailsSimilar RecordsGoogle PlusoneFacebookTwitterCiteULikeMendeleyreddit

APA · Chicago · MLA · Vancouver · CSE | Export to Zotero / EndNote / Reference Manager

APA (6th Edition):

Ebbinghaus, T. (2002). Kombinierter biologisch-photokatalytischer Abbau von umweltrelevanten Stickstoffverbindungen zur Reinigung von landwirtschaftlichen Abwässern mit bewachsenen Pflanzenfiltern und TiO 2 /UV. (Thesis). Universität Dortmund. Retrieved from http://hdl.handle.net/2003/2444

Note: this citation may be lacking information needed for this citation format:
Not specified: Masters Thesis or Doctoral Dissertation

Chicago Manual of Style (16th Edition):

Ebbinghaus, Thorsten. “Kombinierter biologisch-photokatalytischer Abbau von umweltrelevanten Stickstoffverbindungen zur Reinigung von landwirtschaftlichen Abwässern mit bewachsenen Pflanzenfiltern und TiO 2 /UV.” 2002. Thesis, Universität Dortmund. Accessed March 19, 2019. http://hdl.handle.net/2003/2444.

Note: this citation may be lacking information needed for this citation format:
Not specified: Masters Thesis or Doctoral Dissertation

MLA Handbook (7th Edition):

Ebbinghaus, Thorsten. “Kombinierter biologisch-photokatalytischer Abbau von umweltrelevanten Stickstoffverbindungen zur Reinigung von landwirtschaftlichen Abwässern mit bewachsenen Pflanzenfiltern und TiO 2 /UV.” 2002. Web. 19 Mar 2019.

Vancouver:

Ebbinghaus T. Kombinierter biologisch-photokatalytischer Abbau von umweltrelevanten Stickstoffverbindungen zur Reinigung von landwirtschaftlichen Abwässern mit bewachsenen Pflanzenfiltern und TiO 2 /UV. [Internet] [Thesis]. Universität Dortmund; 2002. [cited 2019 Mar 19]. Available from: http://hdl.handle.net/2003/2444.

Note: this citation may be lacking information needed for this citation format:
Not specified: Masters Thesis or Doctoral Dissertation

Council of Science Editors:

Ebbinghaus T. Kombinierter biologisch-photokatalytischer Abbau von umweltrelevanten Stickstoffverbindungen zur Reinigung von landwirtschaftlichen Abwässern mit bewachsenen Pflanzenfiltern und TiO 2 /UV. [Thesis]. Universität Dortmund; 2002. Available from: http://hdl.handle.net/2003/2444

Note: this citation may be lacking information needed for this citation format:
Not specified: Masters Thesis or Doctoral Dissertation


Johannes Gutenberg Universität Mainz

21. Bektas, Inga. Das wasserlösliche Chlorophyll-Protein (WSCP): biochemische Charakterisierung und Untersuchungen zur biologischen Funktion.

Degree: 2010, Johannes Gutenberg Universität Mainz

 Das WSCP (water-soluble chlorophyll protein) der Brassicaceen ist das einzig bekannte Chlorophyll-bindende Protein, welches keine Carotinoide bindet. Es ist ein wasserlösliches, ca. 80 kDa großes… (more)

Subjects/Keywords: WSCP; wasserlöslich; Chlorophyll; Protein; Brassicaceae; WSCP; water-soluble; chlorophyll; protein; Brassicaceae; Natural sciences and mathematics

Record DetailsSimilar RecordsGoogle PlusoneFacebookTwitterCiteULikeMendeleyreddit

APA · Chicago · MLA · Vancouver · CSE | Export to Zotero / EndNote / Reference Manager

APA (6th Edition):

Bektas, I. (2010). Das wasserlösliche Chlorophyll-Protein (WSCP): biochemische Charakterisierung und Untersuchungen zur biologischen Funktion. (Doctoral Dissertation). Johannes Gutenberg Universität Mainz. Retrieved from http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2010/2284/

Chicago Manual of Style (16th Edition):

Bektas, Inga. “Das wasserlösliche Chlorophyll-Protein (WSCP): biochemische Charakterisierung und Untersuchungen zur biologischen Funktion.” 2010. Doctoral Dissertation, Johannes Gutenberg Universität Mainz. Accessed March 19, 2019. http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2010/2284/.

MLA Handbook (7th Edition):

Bektas, Inga. “Das wasserlösliche Chlorophyll-Protein (WSCP): biochemische Charakterisierung und Untersuchungen zur biologischen Funktion.” 2010. Web. 19 Mar 2019.

Vancouver:

Bektas I. Das wasserlösliche Chlorophyll-Protein (WSCP): biochemische Charakterisierung und Untersuchungen zur biologischen Funktion. [Internet] [Doctoral dissertation]. Johannes Gutenberg Universität Mainz; 2010. [cited 2019 Mar 19]. Available from: http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2010/2284/.

Council of Science Editors:

Bektas I. Das wasserlösliche Chlorophyll-Protein (WSCP): biochemische Charakterisierung und Untersuchungen zur biologischen Funktion. [Doctoral Dissertation]. Johannes Gutenberg Universität Mainz; 2010. Available from: http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2010/2284/


ETH Zürich

22. Peter, Hans. Probleme der Wasserfiltration: mit Berücksichtigung einiger Hilfsverfahren in wirtschaftlicher Beleuchtung.

Degree: 1924, ETH Zürich

Subjects/Keywords: WASSERAUFBEREITUNG DURCH FILTERN UND ZENTRIFUGIEREN; WATER FILTRATION + WATER CENTRIFUGATION (WATER TREATMENT); info:eu-repo/classification/ddc/624; Civil engineering

Record DetailsSimilar RecordsGoogle PlusoneFacebookTwitterCiteULikeMendeleyreddit

APA · Chicago · MLA · Vancouver · CSE | Export to Zotero / EndNote / Reference Manager

APA (6th Edition):

Peter, H. (1924). Probleme der Wasserfiltration: mit Berücksichtigung einiger Hilfsverfahren in wirtschaftlicher Beleuchtung. (Doctoral Dissertation). ETH Zürich. Retrieved from http://hdl.handle.net/20.500.11850/134273

Chicago Manual of Style (16th Edition):

Peter, Hans. “Probleme der Wasserfiltration: mit Berücksichtigung einiger Hilfsverfahren in wirtschaftlicher Beleuchtung.” 1924. Doctoral Dissertation, ETH Zürich. Accessed March 19, 2019. http://hdl.handle.net/20.500.11850/134273.

MLA Handbook (7th Edition):

Peter, Hans. “Probleme der Wasserfiltration: mit Berücksichtigung einiger Hilfsverfahren in wirtschaftlicher Beleuchtung.” 1924. Web. 19 Mar 2019.

Vancouver:

Peter H. Probleme der Wasserfiltration: mit Berücksichtigung einiger Hilfsverfahren in wirtschaftlicher Beleuchtung. [Internet] [Doctoral dissertation]. ETH Zürich; 1924. [cited 2019 Mar 19]. Available from: http://hdl.handle.net/20.500.11850/134273.

Council of Science Editors:

Peter H. Probleme der Wasserfiltration: mit Berücksichtigung einiger Hilfsverfahren in wirtschaftlicher Beleuchtung. [Doctoral Dissertation]. ETH Zürich; 1924. Available from: http://hdl.handle.net/20.500.11850/134273


Johannes Gutenberg Universität Mainz

23. Pinto, Elizabeth A. Regulation der Zeaxanthin- und der Diatoxanthin-Epoxidase in Chlorophyll a/b- und Fucoxanthin-Chlorophyll a/c-haltigen Pflanzen.

Degree: 2004, Johannes Gutenberg Universität Mainz

In der vorliegenden Arbeit wird der Vx-Zyklus und der Ddx-Zyklus unterschiedlicher Pflanzen hinsichtlich ihrer Regulation untersucht. Es konnte an Hand von in vivo Messungen gezeigt… (more)

Subjects/Keywords: Starklichtanpassung, Rückreaktion, Hemmung, Enzym, pH-Gradient; high light adaptation, back reactaion, inhibition, enzym, pH gradient; Botanical sciences

Record DetailsSimilar RecordsGoogle PlusoneFacebookTwitterCiteULikeMendeleyreddit

APA · Chicago · MLA · Vancouver · CSE | Export to Zotero / EndNote / Reference Manager

APA (6th Edition):

Pinto, E. A. (2004). Regulation der Zeaxanthin- und der Diatoxanthin-Epoxidase in Chlorophyll a/b- und Fucoxanthin-Chlorophyll a/c-haltigen Pflanzen. (Doctoral Dissertation). Johannes Gutenberg Universität Mainz. Retrieved from http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2005/704/

Chicago Manual of Style (16th Edition):

Pinto, Elizabeth A. “Regulation der Zeaxanthin- und der Diatoxanthin-Epoxidase in Chlorophyll a/b- und Fucoxanthin-Chlorophyll a/c-haltigen Pflanzen.” 2004. Doctoral Dissertation, Johannes Gutenberg Universität Mainz. Accessed March 19, 2019. http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2005/704/.

MLA Handbook (7th Edition):

Pinto, Elizabeth A. “Regulation der Zeaxanthin- und der Diatoxanthin-Epoxidase in Chlorophyll a/b- und Fucoxanthin-Chlorophyll a/c-haltigen Pflanzen.” 2004. Web. 19 Mar 2019.

Vancouver:

Pinto EA. Regulation der Zeaxanthin- und der Diatoxanthin-Epoxidase in Chlorophyll a/b- und Fucoxanthin-Chlorophyll a/c-haltigen Pflanzen. [Internet] [Doctoral dissertation]. Johannes Gutenberg Universität Mainz; 2004. [cited 2019 Mar 19]. Available from: http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2005/704/.

Council of Science Editors:

Pinto EA. Regulation der Zeaxanthin- und der Diatoxanthin-Epoxidase in Chlorophyll a/b- und Fucoxanthin-Chlorophyll a/c-haltigen Pflanzen. [Doctoral Dissertation]. Johannes Gutenberg Universität Mainz; 2004. Available from: http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2005/704/


Johannes Gutenberg Universität Mainz

24. Stipp, Andreas. Untersuchungen zur Verfestigungskinetik in Suspensionen kolloidaler Partikel.

Degree: 2004, Johannes Gutenberg Universität Mainz

Kolloidale Suspensionen, bei denen man die kolloidalen Teilchen als "Makroatome" in einem Kontinuum aus Lösungsmittelmolekülen auffaßt, stellen ein geeignetes Modellsystem zur Untersuchung von Verfestigungsvorgängen dar.… (more)

Subjects/Keywords: Kolloide, Debye-Scherrer-Verfahren, Kleinwinkellichtstreuung, Mikronetzwerke, Furukawa-Skalierung; Colloids, Debye-Scherrer-technique, Small angle light scattering, Furukawa scaling; Physics

Record DetailsSimilar RecordsGoogle PlusoneFacebookTwitterCiteULikeMendeleyreddit

APA · Chicago · MLA · Vancouver · CSE | Export to Zotero / EndNote / Reference Manager

APA (6th Edition):

Stipp, A. (2004). Untersuchungen zur Verfestigungskinetik in Suspensionen kolloidaler Partikel. (Doctoral Dissertation). Johannes Gutenberg Universität Mainz. Retrieved from http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2005/727/

Chicago Manual of Style (16th Edition):

Stipp, Andreas. “Untersuchungen zur Verfestigungskinetik in Suspensionen kolloidaler Partikel.” 2004. Doctoral Dissertation, Johannes Gutenberg Universität Mainz. Accessed March 19, 2019. http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2005/727/.

MLA Handbook (7th Edition):

Stipp, Andreas. “Untersuchungen zur Verfestigungskinetik in Suspensionen kolloidaler Partikel.” 2004. Web. 19 Mar 2019.

Vancouver:

Stipp A. Untersuchungen zur Verfestigungskinetik in Suspensionen kolloidaler Partikel. [Internet] [Doctoral dissertation]. Johannes Gutenberg Universität Mainz; 2004. [cited 2019 Mar 19]. Available from: http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2005/727/.

Council of Science Editors:

Stipp A. Untersuchungen zur Verfestigungskinetik in Suspensionen kolloidaler Partikel. [Doctoral Dissertation]. Johannes Gutenberg Universität Mainz; 2004. Available from: http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2005/727/


Johannes Gutenberg Universität Mainz

25. Wette, Patrick. Eigenschaftskorrelationen in kolloidalen Festkörpern und Fluiden aus optischen Experimenten.

Degree: 2005, Johannes Gutenberg Universität Mainz

Die Arbeit beschäftigt sich mit ein- und zweikomponentigen, geladenen Kolloidsystemen, die in vollentsalzten wässrigen und organischen Dispersionen kristalline Strukturen ausbilden. Im ersten Teil der Arbeit… (more)

Subjects/Keywords: Kolloide, Ladungsrenormierung, Nukleation, Kristallwachstum, Mikroskopie, Lichtstreuung; colloids, charge renormalization, nucleation, crystal growth, microscopy, light scattering; Physics

Record DetailsSimilar RecordsGoogle PlusoneFacebookTwitterCiteULikeMendeleyreddit

APA · Chicago · MLA · Vancouver · CSE | Export to Zotero / EndNote / Reference Manager

APA (6th Edition):

Wette, P. (2005). Eigenschaftskorrelationen in kolloidalen Festkörpern und Fluiden aus optischen Experimenten. (Doctoral Dissertation). Johannes Gutenberg Universität Mainz. Retrieved from http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2006/956/

Chicago Manual of Style (16th Edition):

Wette, Patrick. “Eigenschaftskorrelationen in kolloidalen Festkörpern und Fluiden aus optischen Experimenten.” 2005. Doctoral Dissertation, Johannes Gutenberg Universität Mainz. Accessed March 19, 2019. http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2006/956/.

MLA Handbook (7th Edition):

Wette, Patrick. “Eigenschaftskorrelationen in kolloidalen Festkörpern und Fluiden aus optischen Experimenten.” 2005. Web. 19 Mar 2019.

Vancouver:

Wette P. Eigenschaftskorrelationen in kolloidalen Festkörpern und Fluiden aus optischen Experimenten. [Internet] [Doctoral dissertation]. Johannes Gutenberg Universität Mainz; 2005. [cited 2019 Mar 19]. Available from: http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2006/956/.

Council of Science Editors:

Wette P. Eigenschaftskorrelationen in kolloidalen Festkörpern und Fluiden aus optischen Experimenten. [Doctoral Dissertation]. Johannes Gutenberg Universität Mainz; 2005. Available from: http://ubm.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2006/956/


ETH Zürich

26. Güttinger, Paul. Streuprozesse höherer Ordnung.

Degree: 1932, ETH Zürich

Subjects/Keywords: LICHTSTREUUNG (OPTIK); RAMANSTREUUNG (OPTIK); LIGHT SCATTERING (OPTICS); RAMAN SCATTERING (OPTICS); info:eu-repo/classification/ddc/530; Physics

Record DetailsSimilar RecordsGoogle PlusoneFacebookTwitterCiteULikeMendeleyreddit

APA · Chicago · MLA · Vancouver · CSE | Export to Zotero / EndNote / Reference Manager

APA (6th Edition):

Güttinger, P. (1932). Streuprozesse höherer Ordnung. (Doctoral Dissertation). ETH Zürich. Retrieved from http://hdl.handle.net/20.500.11850/137222

Chicago Manual of Style (16th Edition):

Güttinger, Paul. “Streuprozesse höherer Ordnung.” 1932. Doctoral Dissertation, ETH Zürich. Accessed March 19, 2019. http://hdl.handle.net/20.500.11850/137222.

MLA Handbook (7th Edition):

Güttinger, Paul. “Streuprozesse höherer Ordnung.” 1932. Web. 19 Mar 2019.

Vancouver:

Güttinger P. Streuprozesse höherer Ordnung. [Internet] [Doctoral dissertation]. ETH Zürich; 1932. [cited 2019 Mar 19]. Available from: http://hdl.handle.net/20.500.11850/137222.

Council of Science Editors:

Güttinger P. Streuprozesse höherer Ordnung. [Doctoral Dissertation]. ETH Zürich; 1932. Available from: http://hdl.handle.net/20.500.11850/137222


ETH Zürich

27. Lattmann, Max. Ueber die Herstellung einer mit Tonfrequenzen modulierbaren thermischen Lichtquelle.

Degree: 1939, ETH Zürich

Subjects/Keywords: INFRAROT-LICHTQUELLEN (OPTISCHE INSTRUMENTE); INFRARED LIGHT SOURCES (OPTICAL INSTRUMENTS); info:eu-repo/classification/ddc/530; Physics

Record DetailsSimilar RecordsGoogle PlusoneFacebookTwitterCiteULikeMendeleyreddit

APA · Chicago · MLA · Vancouver · CSE | Export to Zotero / EndNote / Reference Manager

APA (6th Edition):

Lattmann, M. (1939). Ueber die Herstellung einer mit Tonfrequenzen modulierbaren thermischen Lichtquelle. (Doctoral Dissertation). ETH Zürich. Retrieved from http://hdl.handle.net/20.500.11850/137587

Chicago Manual of Style (16th Edition):

Lattmann, Max. “Ueber die Herstellung einer mit Tonfrequenzen modulierbaren thermischen Lichtquelle.” 1939. Doctoral Dissertation, ETH Zürich. Accessed March 19, 2019. http://hdl.handle.net/20.500.11850/137587.

MLA Handbook (7th Edition):

Lattmann, Max. “Ueber die Herstellung einer mit Tonfrequenzen modulierbaren thermischen Lichtquelle.” 1939. Web. 19 Mar 2019.

Vancouver:

Lattmann M. Ueber die Herstellung einer mit Tonfrequenzen modulierbaren thermischen Lichtquelle. [Internet] [Doctoral dissertation]. ETH Zürich; 1939. [cited 2019 Mar 19]. Available from: http://hdl.handle.net/20.500.11850/137587.

Council of Science Editors:

Lattmann M. Ueber die Herstellung einer mit Tonfrequenzen modulierbaren thermischen Lichtquelle. [Doctoral Dissertation]. ETH Zürich; 1939. Available from: http://hdl.handle.net/20.500.11850/137587


ETH Zürich

28. Schweizer, Werner. Photographische Schichten mit stufenförmiger Schwärzungskurve zur Bewältigung grosser Helligkeitsgegensätze.

Degree: 1942, ETH Zürich

Subjects/Keywords: LICHTEMPFINDLICHES MATERIAL (PHOTOGRAPHIE); LIGHT-SENSITIVE, PHOTOSENSITIVE MATERIALS (PHOTOGRAPHY); info:eu-repo/classification/ddc/540; Chemistry

Record DetailsSimilar RecordsGoogle PlusoneFacebookTwitterCiteULikeMendeleyreddit

APA · Chicago · MLA · Vancouver · CSE | Export to Zotero / EndNote / Reference Manager

APA (6th Edition):

Schweizer, W. (1942). Photographische Schichten mit stufenförmiger Schwärzungskurve zur Bewältigung grosser Helligkeitsgegensätze. (Doctoral Dissertation). ETH Zürich. Retrieved from http://hdl.handle.net/20.500.11850/133192

Chicago Manual of Style (16th Edition):

Schweizer, Werner. “Photographische Schichten mit stufenförmiger Schwärzungskurve zur Bewältigung grosser Helligkeitsgegensätze.” 1942. Doctoral Dissertation, ETH Zürich. Accessed March 19, 2019. http://hdl.handle.net/20.500.11850/133192.

MLA Handbook (7th Edition):

Schweizer, Werner. “Photographische Schichten mit stufenförmiger Schwärzungskurve zur Bewältigung grosser Helligkeitsgegensätze.” 1942. Web. 19 Mar 2019.

Vancouver:

Schweizer W. Photographische Schichten mit stufenförmiger Schwärzungskurve zur Bewältigung grosser Helligkeitsgegensätze. [Internet] [Doctoral dissertation]. ETH Zürich; 1942. [cited 2019 Mar 19]. Available from: http://hdl.handle.net/20.500.11850/133192.

Council of Science Editors:

Schweizer W. Photographische Schichten mit stufenförmiger Schwärzungskurve zur Bewältigung grosser Helligkeitsgegensätze. [Doctoral Dissertation]. ETH Zürich; 1942. Available from: http://hdl.handle.net/20.500.11850/133192


ETH Zürich

29. Hänggi, Henri. Erweiterung einer photoelektrisch-interferometrischen Methode auf die Messung zeitlich veränderlicher, ebener Spannungszustände.

Degree: 1965, ETH Zürich

Subjects/Keywords: SPANNUNGSOPTIK MIT POLARISIERTEM LICHT (MATERIALPRÜFUNG); TESTING WITH POLARIZED LIGHT (MATERIALS TESTING); info:eu-repo/classification/ddc/620; Engineering & allied operations

Record DetailsSimilar RecordsGoogle PlusoneFacebookTwitterCiteULikeMendeleyreddit

APA · Chicago · MLA · Vancouver · CSE | Export to Zotero / EndNote / Reference Manager

APA (6th Edition):

Hänggi, H. (1965). Erweiterung einer photoelektrisch-interferometrischen Methode auf die Messung zeitlich veränderlicher, ebener Spannungszustände. (Doctoral Dissertation). ETH Zürich. Retrieved from http://hdl.handle.net/20.500.11850/133960

Chicago Manual of Style (16th Edition):

Hänggi, Henri. “Erweiterung einer photoelektrisch-interferometrischen Methode auf die Messung zeitlich veränderlicher, ebener Spannungszustände.” 1965. Doctoral Dissertation, ETH Zürich. Accessed March 19, 2019. http://hdl.handle.net/20.500.11850/133960.

MLA Handbook (7th Edition):

Hänggi, Henri. “Erweiterung einer photoelektrisch-interferometrischen Methode auf die Messung zeitlich veränderlicher, ebener Spannungszustände.” 1965. Web. 19 Mar 2019.

Vancouver:

Hänggi H. Erweiterung einer photoelektrisch-interferometrischen Methode auf die Messung zeitlich veränderlicher, ebener Spannungszustände. [Internet] [Doctoral dissertation]. ETH Zürich; 1965. [cited 2019 Mar 19]. Available from: http://hdl.handle.net/20.500.11850/133960.

Council of Science Editors:

Hänggi H. Erweiterung einer photoelektrisch-interferometrischen Methode auf die Messung zeitlich veränderlicher, ebener Spannungszustände. [Doctoral Dissertation]. ETH Zürich; 1965. Available from: http://hdl.handle.net/20.500.11850/133960


ETH Zürich

30. Meyer, Hans. Spannungsoptische Untersuchung ebener Schwingungsvorgänge.

Degree: 1936, ETH Zürich

Subjects/Keywords: SPANNUNGSOPTIK MIT POLARISIERTEM LICHT (MATERIALPRÜFUNG); TESTING WITH POLARIZED LIGHT (MATERIALS TESTING); info:eu-repo/classification/ddc/620; Engineering & allied operations

Record DetailsSimilar RecordsGoogle PlusoneFacebookTwitterCiteULikeMendeleyreddit

APA · Chicago · MLA · Vancouver · CSE | Export to Zotero / EndNote / Reference Manager

APA (6th Edition):

Meyer, H. (1936). Spannungsoptische Untersuchung ebener Schwingungsvorgänge. (Doctoral Dissertation). ETH Zürich. Retrieved from http://hdl.handle.net/20.500.11850/134417

Chicago Manual of Style (16th Edition):

Meyer, Hans. “Spannungsoptische Untersuchung ebener Schwingungsvorgänge.” 1936. Doctoral Dissertation, ETH Zürich. Accessed March 19, 2019. http://hdl.handle.net/20.500.11850/134417.

MLA Handbook (7th Edition):

Meyer, Hans. “Spannungsoptische Untersuchung ebener Schwingungsvorgänge.” 1936. Web. 19 Mar 2019.

Vancouver:

Meyer H. Spannungsoptische Untersuchung ebener Schwingungsvorgänge. [Internet] [Doctoral dissertation]. ETH Zürich; 1936. [cited 2019 Mar 19]. Available from: http://hdl.handle.net/20.500.11850/134417.

Council of Science Editors:

Meyer H. Spannungsoptische Untersuchung ebener Schwingungsvorgänge. [Doctoral Dissertation]. ETH Zürich; 1936. Available from: http://hdl.handle.net/20.500.11850/134417

[1] [2] [3] [4] [5] [6]

.