Advanced search options

Advanced Search Options 🞨

Browse by author name (“Author name starts with…”).

Find ETDs with:

in
/  
in
/  
in
/  
in

Written in Published in Earliest date Latest date

Sorted by

Results per page:

You searched for id:"oai:freidok.uni-freiburg.de:175609". One record found.

Search Limiters

Last 2 Years | English Only

No search limiters apply to these results.

▼ Search Limiters

1. Gruen, Judith Noemi. Effekte von interpersoneller Psychotherapie für depressiv erkrankte Adoleszente (IPT-A) im ambulanten Setting.

Degree: 2021, Universität Freiburg

Die interpersonelle Psychotherapie ist ein Kurzzeittherapieverfahren, das sich keiner Schule zuordnen lässt und darauf abzielt, interpersonelle Probleme zu bearbeiten, die im Zusammenhang mit der Entwicklung einer Depression stehen. Sie basiert auf den Ideen von Adolf Meyer, Harry Stack Sullivan und John Bowlby und wurde Ende der 60-er Jahre von der Arbeitsgruppe um Klerman und Weissman entwickelt (Mufson et al., 2011). Mufson et al. (1993) passten die interpersonelle Psychotherapie für die Behandlung von depressiv erkrankten Adoleszenten (IPT-A) zwischen 12 und 18 Jahren an. In zahlreichen internationalen Studien konnte bereits eine sehr gute Durchführbarkeit und Wirksamkeit für IPT-A nachgewiesen werden (Brunstein-Klomek et al., 2007; Mufson et al., 1999, 2004, 2018; Zhou et al., 2015). Ziel der vorliegenden Pilotstudie war es, auch in Deutschland eine erste Beurteilung der Durchführbarkeit und Wirksamkeit von IPT-A treffen zu können. Hierzu übersetzte die Arbeitsgruppe um Herrn Prof. Dr. Fleischhaker an der KJPP Freiburg das Therapiemanual von Mufson et al. (2011) ins Deutsche. Die vorliegende Arbeit präsentiert die Auswertung der Daten der ersten elf Patienten, die im Rahmen dieser Pilotstudie gewonnen werden konnten. Es zeigte sich eine gute Durchführbarkeit von IPT-A im ambulanten Setting. Sowohl von den Patienten, den Eltern als auch den Therapeutinnen wurde die Therapie im Gesamturteil als „gut“ bewertet. Es konnte gezeigt werden, dass maximal 16 Sitzungen IPT-A zu einer signifikanten Verbesserung des allgemeinen Funktionsniveaus bei depressiv erkrankten Jugendlichen führen können. Die Reduktion von Krankheitsschwere und Depressivität zeigte sich je nach verwendetem Testinstrument unterschiedlich deutlich. Es sind weiterführende randomisierte kontrollierte Studien an größeren Patientenstichproben erforderlich, um die interpersonelle Psychotherapie für depressiv erkrankte Jugendliche im ambulanten Setting genauer untersuchen und bewerten zu können. Advisors/Committee Members: Fleischhaker, Christian (advisor).

Record DetailsSimilar RecordsGoogle PlusoneFacebookTwitterCiteULikeMendeleyreddit

APA · Chicago · MLA · Vancouver · CSE | Export to Zotero / EndNote / Reference Manager

APA (6th Edition):

Gruen, J. N. (2021). Effekte von interpersoneller Psychotherapie für depressiv erkrankte Adoleszente (IPT-A) im ambulanten Setting. (Doctoral Dissertation). Universität Freiburg. Retrieved from https://freidok.uni-freiburg.de/data/175609

Chicago Manual of Style (16th Edition):

Gruen, Judith Noemi. “Effekte von interpersoneller Psychotherapie für depressiv erkrankte Adoleszente (IPT-A) im ambulanten Setting.” 2021. Doctoral Dissertation, Universität Freiburg. Accessed February 27, 2021. https://freidok.uni-freiburg.de/data/175609.

MLA Handbook (7th Edition):

Gruen, Judith Noemi. “Effekte von interpersoneller Psychotherapie für depressiv erkrankte Adoleszente (IPT-A) im ambulanten Setting.” 2021. Web. 27 Feb 2021.

Vancouver:

Gruen JN. Effekte von interpersoneller Psychotherapie für depressiv erkrankte Adoleszente (IPT-A) im ambulanten Setting. [Internet] [Doctoral dissertation]. Universität Freiburg; 2021. [cited 2021 Feb 27]. Available from: https://freidok.uni-freiburg.de/data/175609.

Council of Science Editors:

Gruen JN. Effekte von interpersoneller Psychotherapie für depressiv erkrankte Adoleszente (IPT-A) im ambulanten Setting. [Doctoral Dissertation]. Universität Freiburg; 2021. Available from: https://freidok.uni-freiburg.de/data/175609

.